m.                                                                                      Ihr Herbst

 

Es fallen nicht nur Blätter,

es fallen Träume auch.

Im Sommersonnenwetter

noch Kuss und Liebeshauch,

 

lag sie an seiner Seite –

doch nun liegt sie allein.

Er suchte Freiheit, Weite,

und „immer Sonnenschein“.

 

Der Sommer ist vergangen,

mit ihm ging auch ihr Glück.

Herbst hat längst angefangen.

Sie sehnt sich still zurück

 

nach seinen Liebesschwüren,

nach Wärme, Stärke, Halt.

Er konnte sie verführen

mit: „Komm, werd‘ mit mir alt!“

 

Es fallen nicht nur Blätter,

es fallen Tränen auch

im Herbstwindregenwetter

streicht zart sie ihren Bauch.